Allgemein

Vereinfachung der VDE Normen bei Balkonkraftwerken

  • Im Jahr 2023 wird die Mehrwertsteuer für Solaranlagen in Deutschland von 19% auf 0% gesenkt. Diese Änderung wurde im Rahmen des Klimapakets der Bundesregierung beschlossen, um den Ausbau erneuerbarer Energien zu fördern und den Einsatz von Solaranlagen zu erleichtern.

    Die Senkung der Mehrwertsteuer für Solaranlagen auf 0% wird dazu beitragen, die Kosten für die Anschaffung und Installation von Photovoltaik-Systemen zu reduzieren. Dadurch wird es für private Haushalte und Unternehmen einfacher, auf erneuerbare Energien umzusteigen und ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren.

    Die Änderung der Mehrwertsteuerregelung gilt ab dem 1. Januar 2023 und ist Teil des von der Bundesregierung beschlossenen Klimapakets, das eine Vielzahl von Maßnahmen zur Förderung erneuerbarer Energien und zur Senkung des CO2-Ausstoßes enthält.